MCS-Network
Therapie

1. Nährstofftherapie

Nährstoff Kuklinski   Monro     RDA   Hinweise
Magnesium [mg] 2 x 300 2 x 100 375 als Citrat , Einnahme nicht zeitgleich mit Zink + Calcium , bei Mangel höher dosieren
Kalium [mg] 2 x 300 - 2000 als Citrat , bei Mangel höher dosieren
Calcium [mg] - - 800 Einnahme nicht zeitgleich mit Magnesium , laut Kuklinski wichtige Substanz obwohl keine Angaben zur Dosierung im Buch
Zink [mg] 15 - 30 30 10 als Orotat, Glukonat oder Histidin , Einnahme morgens nüchtern, nicht zeitgleich mit Magnesium , wichtig bei SOD-Störung
Selen [mcg] 50 - 100 200 55 wenn Selenit Einnahme nicht zeitgleich mit Vitamin C , wichtig für Entgiftung , wichtig bei Q10-Einnahme , gut bei Herzproblemen
Kupfer [mg] 1 - 5 - 1 wichtig bei SOD-Störung , Vorsicht vor Überdosierung -> Laboranalyse sinnvoll
Eisen [mg] - - 14 oft Eisentablettenunverträglichkeit -> alternativ Verzehr von Blutwurst
Chrom [mcg] 50 - 500 - 40
Mangan [mg] 5 - 2 wichtig bei SOD-Störung , Vorsicht vor Überdosierung -> Laboranalyse sinnvoll
Molybdän [mcg] 50 - 100 - 50 nur bei Mangel nehmen -> Laboranalyse sinnvoll
Silicium [mg] 3 x (200 - 500) - - wichtig bei SOD-Störung , mit viel Wasser einnehmen
B1 - Thiamin [mg] 50 - 1,1 als Benfothiamin , Mangel führt zur Schädigung der Blut-Hirnschranke
B2 - Riboflavin [mg] 200 - 1,4 erst ab 200 mg wirksam, Ziem rät zur bioaktiven Form Riboflavin-5-Phosphate
B3 - Niacin [mg] 200 - 16 als Nikotinsäureamid , nur bei Mangel + nicht zu Beginn der Therapie
B5 - Pantothensäure [mg] 2 x 100 - 6
B6 - Pyridoxin [mg] - - 1,4 als bioaktive Form P5P Pyridoxal-5-Phosphate , bei Mangel neurologische Probleme
B9 - Folsäure [mcg] 400 - 800 800 200 zusammen mit B12 + Biotin einnehmen
B12 - Cobalamin [mcg] 500 - 1000 - 2,5 als Adenosyl- oder Methylcobalamin morgens , bei nächtlichen Symptomen 500 - 1000 mcg auch abends , zusammen mit Biotin + Folsäure einnehmen , wichtiger NO-Fänger , als Lutschtabletten oder Spritzen effektiver
H - Biotin [mcg] 2,5 - 5 mg - 50 mcg zusammen mit B12 + Folsäure einnehmen
D3 - Calciferol [mcg] 50 - 5 bei Mangel 500 mcg einnehmen , zusammen mit Vitamin A einnehmen
C - Ascorbinsäure [mg] 2 x 200 3 x 1000 80 bei Histaminintoleranz mehrere kleine Dosen pro Tag , nie mehr als 200 mg pro Einnahme
A - Retinol [mcg] - 25000 IE Beta-Carotin 800 mcg
E - Tocopherol [mg] 2 x 5 mg 1000 IE 12 wichtig alle Formen des Vitamin E zu nehmen und nicht ein Monopräparat , Weizenkeimöl oder rotes Palmöl enthalten alle Formen des Vitamin E oder fertige Tabletten (Mischpräparate) , immer zeitgleich mit Vitamin C einnehmen, da sonst Vitamin E zum Radikal im Magen wird
Alpha-Liponsäure [mg] 100 - 200 3 x 200 - Ziem: bei Unverträglichkeit auf vollen Magen separat einnehmen , mit 100 mg beginnen + langsam steigern
Glutathion - GSH [mg] 3 x 100 300 - als Acetyl-Glutathion (reduziertes G.) nehmen , sehr wichtige Substanz , Q10 erhöht Wirkung
N-Acetyl-Cystein [mg] 3 x 200 500 - vor den Hauptmahlzeiten einnehmen , wichtig bei oxidativem Stress, da es statt anderen Substanzen oxidiert wird
Methionin [mg] 3 x 500 - -
Coenzym Q10 [mg] 400 für 2 Wochen / danach 100 60 - als Nano-Ubiquinol , nicht zeitgleich mit Vitamin E einnehmen , zusammen mit 50 mcg Selen einnehmen , wichtig bei Herzerkrankung + vor Operationen + bei Antibiotikaeinnahme
Omega-3-Säuren [mg] <1000 2 x 500 - nur aufgereinigte + nachweislich unbelastete Kapseln einnehmen , zeitleich mit Vitamin E einnehmen , alternativ Algenprodukte verwenden
Carnitin [mg] 3 x 250 2 x 500 - 1000 - als Acetyl-L-Carnitin nehmen , zur Entrümplung der Mitochondrien , steigerbar auf bis zu 2000 - 3000 mg (bis zur Durchfallgrenze)
Taurin [mg] 1 x 500 - - hemmender Neurotransmitter also gut bei Übererregbarkeit , wichtig bei Herzinsuffizienz
Alpha-Ketoglutarsäure [mg] 3 x 300 3 x 500 - wichtig bei Knorpel- , Bindegewebs- , Sehnenschäden (Dancing Dens) , zusammen mit B1, Alpha-Liponsäure, Magnesium, Eisen + C einnehmen

Impressum  |  Kontakt